Keine Zeit, keine Zeit

das war das eigentliche Thema dieser Woche, denn ein Zusatztermin jagte den nächsten – Elternsprechtag in meiner Klasse, Zahnarzttermin, erste Hilfe Kurs in der Schule, Elternsprechtag fürs Kamikazekind und als Sahnehäubchen 2 fiebernde Kinder am freien Haushaltstag. 2 Termine fielen dann wegen Krankheit von unserer Seite aber auch von Veranstalterseite her aus, so dass ein wenig Ruhe ins Wochenende kam.
Und ja, ich bin vom Fach- aber ich bin immer wieder frustriert davon, wie wenig Verständnis da ist, wenn ein Kind langsam ist oder eine isolierte Schwäche hat. Blödeln im Unterricht ist dann gleich eine Überforderung usw. usw.
Ich könnte gerade….
Stricktechnisch stand die Woche hauptsächlich im Zeichen des Great American Aran Afghan – ich habe alle 6 Streifenzusammengefügt – also 250 Maschen herausstricken, 5 Reihen stricken, 250 Maschen herausstricken aus der gegenüberliegenden Kante und dann beide Teile zusammenstricken. Das macht bei einer immer schwerer werdenden Decke so gar keinen Spaß und frisst unheimlich viel Wolle. Aber es ist vollbracht und ich habe gestern bereits begonnen, die Zopfumrandung zu stricken. Dabei wärmt die Decke schon wunderbar meine Füße.
Wer mal spickeln möchte – bitte sehr
Great American Aran Afghan
Ein Paar Booties ist fertig geworden – die Wolle stammt aus einer Notfallfärbung, die ich für eine Yodamütze für den Räuber färbte.

Größe Erstlingsgröße
Wolle diverse
Nadelstärke 2,25
Maschenanzahl 36
Gewicht 35 g
Muster eigenes Rezept nach neuer Variante
Strickart/ Ferse 08/15
für das Krankenhaus

Vor 5 Jahren strickte ich für den Räuber eine Fliegenpilzmütze. Nun gibt es auch Erwachsene, die sich für das Punktemuster begeistern und so strickte ich für eine tolle Mitstrickerin eine Erwachsenenversion davon.

Fakten

Rödel Siena in rot und weiß

Wolle:
Strick – Arbeitszeit: 9 Tage
Gewicht: ca 125 g g
Größe: 110 Maschen
Nadelstärke: 3,25 und 3,75
Vorlage: Fliegenpilzbeanie
This entry was posted in Anneres, Arandecke, aus dem Leben, Babyschuhe/socken, Gejaule, Stricken. Bookmark the permalink.

2 Responses to Keine Zeit, keine Zeit

  1. Corinna says:

    Ich kann leider die Bilder nicht sehen, weil sie auf Instagramm sind. Muss man da angemeldet sein? Und das Fuchs-Set hat wirklich 1150 Gramm?
    LG Corinna

  2. Barbara says:

    Wahrscheinlich irgendwie…die Handybilder habe ich leider noch nicht auf dem PC.
    Und es sind 150 g

Comments are closed.