Augen zu und durch

Hunderte Kopien gemacht
Einundzwanzig Kinder
Raum hergerichtet
Zappelig bin ich – unheimlich – noch mehr als sonst
Lachen, auch wenn es anstrengend ist
I das ist wohl der erste Buchstabe
C haos auf dem Schreibtisch und im Kopf
Herzklopfen

Wundern, wie schnell die Stunden dahinrasen
Interessiert daran, wen ich in meiner Klasse begrüßen darf
Lernen aus den Erfahrungen der vorigen Klasse
Laufen, laufen, laufen, Trepp auf – Trepp ab
Kennen lernen der neuen Kollegin
Ohne meine Kinder aus der ersten ersten Klasse in das neue Schuljahr starten
Mappen für die Eltern gerichtet
Material eingesammelt und gesichtet
Erstaunt, wie gut ich es ohne meine ehemalige Parallelkollegin hinkriege
Namen aufgeklebt

1. Schultag – Morgen
Auf gehts

This entry was posted in aus dem Leben, Lehrer - Sein. Bookmark the permalink.

5 Responses to Augen zu und durch

  1. Hella says:

    Wünsche Dir ganz viel Erfolg!!!!!!!
    Wenn Du Material brauchst, weißt Du ja woher!!!!
    Bis bald
    Hella

  2. Wapiti says:

    Du schaffst das, da bin ich ganz sicher! Ganz viel Freude wünsche ich Dir dabei 🙂

  3. Anja says:

    Wie schnell die Zeit vergeht und da gehts schon wieder arbeiten. Ist dann erst die erste Woche rum weiß man gar nicht mehr wie es den ganzen Tag zu Hause war. 😉
    Den Kindern geht es wahrscheinlich genauso. Viel Glück.
    Anja

  4. sinja80 says:

    Ich wünsche dir einen tollen Start und ein wunderbares Schuljahr! Viel Spaß und Erfolg!

  5. Beate says:

    ichr schieb dir eine Kinderschoki und sage: “Du schaffst das”,
    Viel Spaß und wenn du nicht die Ruhe weg hast, wer dann?
    Grüßle Beate

Comments are closed.