Mein Bildschirmschoner

zeigt immer die Bilder aus dem Photoordner der Jungs – ich mag es – ein zufälliger Blick – ein schöner Augenblick kommt wieder – ich lächle innerlich und wundere mich über den großen Buben, der unten im wohnzimmer friedlich bei Musik vor sich hinspielt und die Weihnachtsbäckerei mitsingt.

This entry was posted in aus dem Leben, aus dem Leben einer Bubenmutter. Bookmark the permalink.

One Response to Mein Bildschirmschoner

Comments are closed.