Was ist eigentlich mit dem persönlichen Sock – Club

werden sich sicher einige fragen, denn die Hälfte des Monats ist um und noch keine Socken zu sehen.
Doch nun sind sie fertig und sie waren wieder mal richtig schnell genadelt. Und eigentlich brauche ich es gar nicht mehr zu schreiben, wie zufrieden ich mit der Musterauswahl von Annie bin.
Bei diesen Socken durfte ich auch noch ein bisschen rechnen, da das Muster für eine dickere Wolle ausgelegt war, aber es passt, sitzt und wackelt.

Sockenfakten:

Größe 40
Wolle Regia Jubilee oder so – die Banderole fehlte mal wieder – wobei ich mich frage, ob ich versuchen soll alle banderolenlosen Knäuele zu verstricken eh Jonas in dieses Alter kommt *grübel*
Nadelstärke 2,25
Maschenanzahl 64 bzw. 94
Muster William Street Socks von Lisa Shroyer
Strickart/ Ferse Toe up mit verkürzten Reihen an den Fersen wie in der Anleitung
für ???
This entry was posted in persönlicher Sock - Club, Ravelry, Socken, Socken 2010, Stricken. Bookmark the permalink.

One Response to Was ist eigentlich mit dem persönlichen Sock – Club

  1. beate says:

    ohohoho ich hab ein schrecklich schlechtes Gewissen, hab ich doch so einen tollen Socken-club von dir und auch noch nix gezeigt.
    liegt aber daran, daß ich zur Zeit leider nicht viel Stricken kann, mein Rücken und die Hände schlafen ein ich versuchs gerade mit häkeln, sei nicht böse aber ich hab gerade ZWANGS-PAUSE.
    Deine Socken sind toll!
    Liebes Grüßle Beate

Comments are closed.